Brammen Immobilien e.K. in Kleve

Immobilien Wertermittlung
Was ist meine Immobilie wirklich wert?
Erhalten Sie hier Ihre persönliche & kostenlose Wertermittlung für Ihre Immobilie.

Ehem. Bauernhaus mit großer Doppelgarage und separatem Baugrundstück am Ortsrand von Kleve-Kellen Haus zum Kauf in Kleve

Ihr Ansprechpartner Markus Opgenorth

Telefon: +49(2821) 49960
Telefax: +49(2821) 46556

info@brammen-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Objekt-Nr. 5451

Kaufpreis
315.000 €
Käuferprovision
3,57% des Kaufpreises inkl. MwSt.
Wohnfläche
ca. 126 m²
Zimmer
7
Grundstück
ca. 6.378 m²
Sonstige Fläche
ca. 98 m²
Anzahl Zimmer
7
Bad mit
Wanne, Fenster
Baujahr
1900
Befeuerungsart
Elektro
Heizungsart
Etagenheizung
Stellplatzart
Garage
Unterkellert
teilweise
verfügbar ab
nach Absprache
Zustand
teil/vollrenovierungsbedürftig

47533 Kleve - Kellen

Energiebedarfsausweis

Endenergieverbrauch
268,40 kWh/(m²*a)
Hauptenergieträger
Elektro
Heizungsart
Etagenheizung
Baujahr (Energieausweis)
1900
Energieeffizienzklasse
H
Gültig bis
10.11.2029
0 200 400+

Beschreibung

Das ehemalige Bauernhaus liegt in reizvoller und Idyllischer Lage zwischen den Klever Ortsteilen Kellen und Griethausen und wurde wahrscheinlich ursprünglich um das Jahr 1900 errichtet.

Der Baukörper ist ca. 10 m breit und ca. 16 m tief und hat die für Bauernhäuser typische Form inklusive eines so genannten Krüppel-Walmdaches. Hauseingänge und -ausgänge sind auf jeder Gebäudeseite vorhanden.

Die zur Straße gelegene Giebelseite ist mit einem Klinkerstein verblendet und verfügt über einen mittig angelegten Hauseingang, der von zwei alten Lindenbäumen flankiert wird (sind in der Baumschutzsatzung der Stadt eingetragen).

Die große, freistehende Doppelgarage mit separatem Abstellraum und Satteldach wurde erst im Jahr 1995 links neben dem Gebäude errichtet.

Die Nutzung des Hauses ist als großes Einfamilienhaus und als Zweifamilienhaus denkbar. Gemäß dem Vorbescheid der Stadt Kleve wäre sogar die Schaffung von maximal 4 Wohneinheiten im Gebäude möglich.

Im Erdgeschoss ist zur Zeit eine Wohnung mit einer Wohnfläche von ca. 74 m² vorhanden. Der hintere Teil des Hauses ist im Erdgeschoss (ehemalige Stallungen) ist nicht ausgebaut; jedoch ausbaufähig.

Im Dachgeschoss ist zur Zeit eine Wohnung mit einer Wohnfläche von ca. 52 m² vorhanden. Der vordere Teil des Hauses im Dachgeschoss könnte ebenfalls weiter ausgebaut werden.

Aufgrund des Baujahres um 1900 sind umfangreichere Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten erforderlich. Dies bietet den Käufern aber gleichzeitig die Chance, die Immobilie individuell nach eigenen Vorstellungen und Wünschen aus- und umzubauen und zeitgemäß zu modernisieren und herzurichten.

Die Beheizung erfolgt zur Zeit über Elektro-Nachtspeicheröfen.

Die Warmwasserbereitung wird in den Badezimmern über Durchlauferhitzer gesteuert.

Die Fenster haben weiße Kunststoffrahmen mit Doppelverglasung (Einbau 1979).

Ausstattung

Die Raumaufteilung und die Wohnfläche können vom Käufer durch Um- und Ausbau der Immobilie natürlich fast beliebig verändert werden. Insgesamt könnte eine Wohnfläche von maximal ca. 224 m² geschaffen werden.

Das Gebäude beinhaltet zur Zeit zwei Wohneinheiten:

a) Erdgeschoss (vorne) ca. 74 m²

b) Dachgeschoss (hinten) ca. 52 m²

Hinweis:
Ein Vorbescheid der Stadt Kleve aus April 2018 ermöglicht den Um- und Ausbau des Gebäudes mit bis zu maximal 4 Wohneinheiten.

Diese 4 Wohneinheiten hätten gemäß den bereits vorliegenden Plänen Wohnflächen von jeweils ca. 67 m², ca. 56 m², ca. 51 m² und ca. 50 m² (Gesamtwohnfläche ca. 224 m²).

Lage

Die Immobilie liegt in schöner und ruhiger Lage mit ländlich geprägter Umgebung am Ortsrand von Kleve - Kellen bzw. zwischen den Ortsteilen Kellen und Griethausen.

Die Entfernung zur Emmericher Straße (B 220) / „Kaufland-Markt“ und zum Ortsteil Griethausen beträgt jeweils rund 1 km.

Das Umfeld wird durch Wiesen, Weiden und Felder geprägt. Sowohl die Grundstücksfläche vor als auch hinter dem Haus sind unbebaut und bieten herrliche Weitblicke in die Natur.

Sonstiges

Baujahre:
Das Gebäude (ehemaliges Bauernhaus) ist vermutlich ursprünglich um 1900 errichtet worden.

Die Wohnung im Dachgeschoss ist erst nachträglich Ende der 1970er Jahre geschaffen und ausgebaut worden.

Die große Doppelgarage mit Abstellraum und Satteldach wurde im Jahr 1995 erbaut.

Grundstücksgröße:
6.378 m²

Diese Fläche könnte beispielsweise wie folgt aufgeteilt werden:
a) ca. 1.260 m² Grundstücksfläche für das bestehende ehem. Bauernhaus
b) ca. 800 m² Baugrundstück für die Neuerrichtung eines Wohnhauses
c) ca. 4.320 m² Restliche Grundstücksfläche für landwirtschaftliche Nutzung

Zurück